12.05.2014

ISOTEST act P2 - Stationäres Porenprüfgerät für FBE und 3-lagige PE/PP Rohrbeschichtungen

Neben den gut eingeführten Porensuchgeräten für den mobilen Einsatz bietet die ELMED Dr. Ing. Mense GmbH mit dem ISOTEST actP2 nun ein stationäres Porenprüfgerät,  das die automatisierte Prüfung von beschichteten Rohren erlaubt.  Speziell für die Porenprüfung von Rohrwerksumhüllungen aller gängigen Umhüllungsmaterialien entwickelt, ermöglicht es die stationäre Porenprüfung mit nur einem Gerät! Der Allrounder bietet alle erforderlichen Spannungen für die sichere und materialschonende Prüfung von FBE (Fusion Bonded Epoxy) sowie 3 Lagen PE/PP-Beschichtungen gemäß den Anforderungen aller internationalen Standards und Spezifikationen.

Dank flexibler Komponenten und passendem Zubehör ist mit dem ISOTEST act P2 nicht nur  eine spiralige sondern auch eine umfassende Prüfung von Rohrbeschichtungen möglich. Selbst vollständig beschichtete Rohre können ohne direkten Kontakt  „blanken“ Rohrende (cutback) vollautomatisch geprüft werden.  Die zum Einsatz kommende kapazitive Erdung des Rohres nach dem Kondensatorprinzip erfolgt über spezielle Erdbürstensätze. Diese können mit geringem Aufwand in den vorhandenen Rollengang integriert werden. Die Möglichkeit der kapazitiven  Erdung (Phantom-Erdung) ist einer der wesentlichen Vorteile der verwendeten Impulsspannung gegenüber herkömmlichen Porenprüfanlagen mit permanenter Gleichspannung. Selbst feuchte Rohre lassen sich mit Prüfanlagen dieser Technik sicher und materialschonend auf Porenfreiheit prüfen. Prüfelektroden unterschiedlichster Materialien wie Edelstahl, Messing oder hochleitfähiges Gummi und eine dem Prüfobjekt angepasste Bauform ermöglichen die individuelle Anpassung an bestehende Anlagen.

Aktuelle News

10. Praxistag Korrosionsschutz

Am 22. Juni 2016 fand der 10. Praxistag Korrosionsschutz erstmalig im...

mehr